Bücher

Hochsommermord

Der erste Roman des Polizisten und ehemaligen
SEK-Beamten – realistisch und packend!buchcover

Es ist Sommer in Süßen, einem kleinen Ort am Rande der Schwäbischen Alb. Doch ein Unglück trübt die Idylle. Ein kleines Mädchen ist verschwunden. Moritz Kepplinger ermittelt…

Jochen Frech – Hochsommermord

Man sieht nur, was man weiß.

Dieses gern zitierte Bonmot seines Kriminologie-Dozenten begleitet den frischgebackenen Kriminalkommissar Moritz Kepplinger in seinem ersten Fall auf Schritt und Tritt. Gleich am ersten Arbeitstag nach dem Studium an der Polizeiakademie überreicht ihm sein neuer Chef eine Vermisstenanzeige. Gesucht wird ein zehnjähriges Mädchen. Es gibt weder Zeugen noch Hinweise und die üblichen Fahndungsmaßnahmen enden in einer Sackgasse. Die attraktive Streifenbeamtin Lea Thomann unterstützt die Ermittlungsgruppe nachdem bekannt wird, dass sie bereits des Öfteren mit den Eltern der Vermissten zu tun hatte. Es gibt Umstände, die Kepplinger daran zweifeln lassen, dass es sich um eine bloße Vermisstensache handelt. Aber es gibt keinen konkreten Ermittlungsansatz. Für Moritz Kepplinger entwickelt sich der Fall zu einer regelrechten Zerreißprobe. Die Ereignisse zwingen ihn zur erneuten Auseinandersetzung mit seiner Vergangenheit beim Spezialeinsatzkommando, im Besonderen mit einem Einsatz, den er das Inferno nennt, und der ihn tief gezeichnet hat. Dann überschlagen sich die Ereignisse.

Während ein Unwetter in der Gegend wütet, beginnt ein Wettlauf mit dem Tod...
_______________________________________________________________________________

Jochen Frech: Hochsommermord | Taschenbuch: 320 Seiten | 9,99 € |Verlag: btb Verlag
ISBN: 978-3-442-74464-0

Ab 9. Dezember 2013 im Buchhandel oder bestellen bei Amazon

Überall wo es gute eBooks gibt.

Frech Tödliche Distanz 1


Episode 1 Jetzt gratis Downloaden


Atemlose Spannung in der Tradition von Frederick Forsyth
und der TV-Serie ‘Homeland’

Hier alle Episoden: Zu den Downloads